Direkt zum Inhalt
  1. page
  2. theme_hook_original
  3. attributes
  4. title_attributes
  5. content_attributes
  6. title_prefix
  7. title_suffix
  8. db_is_active
  9. is_admin
  10. logged_in
  11. user
  12. directory
  13. base_path
  14. front_page
  15. language
  16. is_front
  17. node
  18. #cache
  19. theme_hook_suggestions
  20. _parent
/sites/default/files/2020-10/default-article.jpg

Etwas Suchmaschinen-Optimierung

Gespeichert von Häßler am Fr., 09.10.2020 - 20:17

Bei der Suchmaschinenoptimierung zählt weniger das Design der Seite, sondern der Inhalt, wie lang Besucher auf der Seite bleiben und wie schnell die Seiten geladen werden. Suchmaschinen suchen Inhalt und machen sich wenig aus Animationen und Slideshows.

Mach einen guten Alt-Text zum Bild 

Aber sie machen sich etwas aus dem Alt-Text von Bildern, denn sie nehmen Bilder in die Bildersuche auf. Unsere Besucher suchen nicht über die Bildersuche? Kann sein. Aber jedes Bild, dass es in die Bildersuche schafft, ist auch ein Link auf die Seite.

Image
Brot Backen Sauerteig
Beschriftung nicht weglassen: Brot backen mit Sauerteig wird jeder Besucher mitbekommen, selbst wenn er die Seite nur überfliegt.

Wichtiger ist allerdings, dass wir an Besucher mit Handicaps denken, z.B. einem eingeschränkten Sehvermögen. Die lassen sich die Seiten vorlesen und können sich anhand der Bildbeschreibung im Alt-Text besser orientieren. Drei vier Begriffe, die etwas über das Bild sagen reichen schon: Backen Handwerk Sauerteig.  

Bilder wie DSVN--3232879.jpg umbenennen in backen-sauerteig.jpg. Und nicht gleich hochgestochen backhandwerk-sauerteig.jp, denn potentielle Besucher suchen selten nach Wörtern mit mehr als zwei Silben, drei Silben geht schon mal, aber suchst du selber mit Wörtern, die länger als drei Silben sind? Achte mal darauf, wie du selber suchst.

Damit der Besucher nicht beim Scrollen einschläft

Lange Textpassagen mögen auf den großen Monitor mit 4 oder 5 Zeilen harmlos aussehen. Wie hoch schätzt du den Anteil der Besucher mit dem Handy? Wahrscheinlich ist es mehr als die Hälfte. Bei denen wird ein Absatz 20 bis 40 Zeilen lang und den kompletten Screen füllen.

Da fliegen wir drüber und sind schnell auf der nächsten Seite. Absätze und Überschriften sorgen dafür, dass wir länger hinschauen und mehr Informationen mitnehmen.

 

Headerbild