Direkt zum Inhalt
  1. page
  2. theme_hook_original
  3. attributes
  4. title_attributes
  5. content_attributes
  6. title_prefix
  7. title_suffix
  8. db_is_active
  9. is_admin
  10. logged_in
  11. user
  12. directory
  13. base_path
  14. front_page
  15. language
  16. is_front
  17. node
  18. #cache
  19. theme_hook_suggestions
  20. _parent
/sites/default/files/2020-10/Floral_part-3.jpg

Die Media-Library im CKEditor

Die Module IMCE oder Image-Bridge-Extensions sind hier in Drupal 8 nicht mehr installiert. Anstelle dessen sind zwei Module aktiviert, die es im Drupal 8 Core gibt, und die nur noch aktiviert werden müssen: Media und Media-Library. Wenn wir jetzt ein Bild in den Beitrag laden, können wir es aus den Thumbnails der Media Library aussuchen. Dafür hat der CKEditor jetzt ein neues Icon für Bilder: 

Image
Drupal Media Icon

 

Und das hier bekommen wir zu sehen: 

Image
Drupal Media Library

 

Zum einfachen Typ "Einfache Seite" gibt es hier ein Medien-Feld, um ein Bild oder ein Video auf die Seite zu laden. Auch youTube oder Vimeo-Videos könnten jetzt hier geladen werden, wenn die Konfiguration dahin gehend geändert wird. Das alte Feld für den Bilder-Upload sitzt da auch noch, aber interessanter ist das Bild mit der kleinen Terz davor: Das erlaubt die Auswahl von Bildern direkt aus einer Mediathek, ähnlich wie bei Wordpress. 

Tipp für ein nachhaltiges und responsives Design

Setzen Sie keine Bilder mehr mit Links ausrichten oder Rechts ausrichten ein. Denken Sie immer daran, dass dann u.U. auf dem Handy vielleicht nur ein einziges Wort neben das Bild passt. Optimal für die Lesbarkeit ist es, dass Bild so wie hier in die Mitte zu setzen. 

Das Headerbild oben im Kopf der Seite

Der Typ "Einfache Seite" hat unter dem CKEditor noch ein Feld für ein Headerbild, dass ganz oben im Kopf der Seite eingeblendet wird. So bekommt jede Seite ihr eigenes Bild oben. Aber natürlich können Sie auch Bilder aus der Media Library benutzten, die bereits für andere Seiten geladen wurden. 

Der alternative Text zum Bild

Ein kurzer Text als Beschreibung des Bildes ist hier eine Zwangsveranstaltung. Dieser Text ist nicht sichtbar, aber wichtig für Menschen mit einer Sehbehinderung, und für alle diejenigen, die aus Kostengründen unterwegs die Bilder wegschalten. Und für die Suchmaschinen, denn viele suchen auch anhand der Bildersuche.